Fledermaus NRW Adventskalender 🦇🌲 13. Dezember

Sunny – ProFamilia für Fledermäuse 

Wieso eigentlich Sunny, es sollte doch mit Frida und ihrem Geheimnis weitergehen…!? Der Reihe nach: Frida hatte ungewöhnlich schnell an Gewicht gewonnen und wurde auch immer motziger, wenn wir sie versorgen wollten. Es lag schnell auf der Hand, dass Frida schwanger war und ihr Baby beschützen wollte. In einer sehr schnellen und unkomplizierten Hausgeburt erblickte an einem Sonntag die wundervolle Sunny ☀️ in unserer Station das Licht der Welt 🦇🍼. Gleich in der ersten Nacht 🌙 schreckten wir um 3:00 Uhr aus dem Bett 😱, denn ein ohrenbetäubender Krach 📢war aus der Station zu hören. Dann ein Riesenschock🤯: Wir mussten feststellen, dass Frida ihre kleine Sunny abgestoßen hatte – sprich nicht säugen wollte – und Sunny extrem lautstark nach Mutter 🦇und  Milch rief🍼. Zu allem Überfluss motzte Frieda auch, noch was das Zeug hielt.

Natürlich haben wir Sunny erstmal von Hand mit der Pipette versorgt, aber auch immer wieder versucht, die Kleine der sichtlich überforderten Mutter wieder an die Brust zu setzen. Sehr wahrscheinlich war es Fridas erstes Jungtier, Frida selbst war zu dieser Zeit noch ein Fledermaus Teenager. Wir kamen uns wirklich vor wie Streetworker/innen von ProFamilia. Nach einigen Tagen und Nächten, die für alle Beteiligten sehr anstrengend waren, wich Fridas Überforderung der Mutterliebe 🦇❤️🦇 und sie hat Sunny, die nicht nur sonntags geboren wurde, sondern auch ein echter Sonnenschein ☀️ im Pelz ist, alleine und mit ganz ganz viel Liebe großgezogen! Der Apfel 🍎 fällt nicht weit vom Stamm: Sunny hat insbesondere das Gemotze 📢 von ihrer Mutter gelernt. Da Fridas Verletzung zum Herbst noch nicht ganz ausgeheilt war und die beiden immer noch eine sehr enge Bindung haben, dürfen sie im Frühjahr ðŸƒðŸŒ¼ gemeinsam wieder in die Freiheit starten 🦇🦇🛫